03.12.2018

Dieser Tag wir nun ganz unserem Auto gewidmet, und dabei so richtig urlaubsmäßig stressfrei.

Am Vormittag wollen wir alles einräumen und dann die ersten notwendigen Lebensmittel einkaufen, damit wir morgen dann aufbrechen können. Nun stellt sich dabei allerdings heraus, dass es recht schwierig ist, an den Stauraum zukommen, denn die Kisten mit den klamotten oder den Lebensmitteln, die dan unter dem Bett stehen sind ein wenig höher als der Rahmen. Daher muss man immer die Matratze ein wenig anheben, um dann die eine Platte hochnehmen zu können und damit Zugang zum Stauraum zu haben.

Bernd überlegt, das Brett zu teilen, so dass man es einfach klappen kann. Gesagt, getan! Bob, selbst Ingenieur, tätig im Flugzeugbau, hat eine komplett eingerichtete Werkstatt in seiner Garage – und vor allem den größten Spass daran, gemeinsam mit Bernd dasAuto umzubauen. Schnell haben beide alles  ausgemessen, gesägt und mit den perfekten Scharnieren versehen. Bernd schnitt die Matratze noch in der Mitte durch und schon ist alles leicht handlebar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.